Fassaden

Bestehende Putzfassade (Vorderansicht)...

...wird energetisch saniert, durch Anbringung eines WDVS-Systems mit einem Materialmix aus Putz und Lärchenholz (Vorderansicht)

Ursprüngliche Rückansicht...

...sanierte Rückansicht mit Lärchenholz. Dabei sind die Eigenschaften von Lärche: pflegeleicht, muss nicht behandelt werden, bekommt mit der Zeit eine natürliche Vergrauung.

Gedämmte Fassade in Lärchenholz (waagerecht)...

...durch senkrechtes Anbringen der Nachbar-Fassade entsteht eine optische Auflockerung

Komplette Wandsanierung durch Dämmen des Fachwerkes und Verkleiden mit Lärchenholz in verschiedener Ausführung

Verkleidung der Wohnhauserweitung mit behandeltem Lärchenholz in Rhomboidausführung

Materialmix zwischen Natur(-lärche) und Moderne (farbigen HPL-Platten)

Abseztung der Hausfassade in Lärche mit einer Vergrauungslasur behandelt...

...Nebengebäude und Carport wurden auf die Hausfassade abgestimmt

Anbringung einer hochwertigen Plattenfassade mit Echtholzfunier (Nordfassade)...

...Südfassade...

...in Verbindung mit einer herkömmlichen Putzfassade

Aktzente in der Fassade durch HPL-Platten in Holzoptik...

Erhaltung der ursprünglichen Optik im Rahmen einer Fassadensanierung

Aufgeräumte Optik durch querverlegte HPl-Platten

Zineker & Uebel Dachtechnik GmbH | Querweg 2a | 08606 Triebel